Sie befinden sich hier News 2009

CANTO GENERAL DER SINGAKADEMIE NIEDERSACHSEN





Wie bereits 2008, führt die SingAkademie Niedersachsen auch dieses Jahr wieder an drei Abenden den gewaltigen CANTO GENERAL von Mikis Theodorakis und Pablo Neruda auf: ein musikalisches Ereignis für eine ganze Gegend.








Unter dem Titel: SYMPHONISCHE WALPURGISNACHT - CANTO GENERAL, stellt Dirigent Claus-Ulrich Heinke das große Werk in drei Konzerten vor:

--> 30. April in Goslar
Karten für das Konzert am 30. April in der Goslarer Kaiserpfalz gibt es zum Preis von 18 und 22 Euro bei der Tourist-Information, Markt 7, Telefon 05321/78060, Plakat zum Download [2.414 KB]

--> 1. Mai große Mai-Kultnacht in Hildesheim
Karten für den „Canto General“ in Hildesheim gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, außerdem über Fax 05067.3711 oder vorstand@singakademie-niedersachsen.de
Auch unter www.adticket.de im Internet oder telefonisch unter 0180 5040300.

--> 2. Mai im Kursaal in Bad Lauterberg
(Für die Aufführung am 2. Mai in Bad Lauterberg bekommt man Karten (17, 19 und 25 Euro)im Touristikbüro, Ritscherstraße 4, Telefon 05524/92040.)

Die Mitwirkenden sind:
Großer Chor der SingAkademie Niedersachsen - Jugenchor-Workshop der SingAkademie Niedersachsen,
Gesangssolisten: Annkatrin Kupke aus Oldenburg und José Victor López de Vergara aus Bad Sachsa,
Rainer Abraham, Nala Levermann, Klavier,
Fünf klanggewaltige Schlagzeuger,
Folklore-Ensemble Ensemble „Lukomorje“ aus Gelendijk (Schwarzes Meer): die Melodien der Bouzouki erklingen auf der Balalaika,
Künstlerische Gesamtleitung: Claus-Ulrich Heinke.

Die Musik von Mikis Theodorakis rührt an, reißt mit und begeistert weltweit die Menschen. Das liegt auch daran, dass in seiner Musik immer wieder die folkloristischen Wurzeln des griechischen Komponisten zu spüren sind.
Außerdem setzt sich Theodorakis mit seiner Musik in besonderer Weise für die Natur, die Freiheit, den Frieden und die Menschlichkeit ein. Das geschieht oft mit sehr leidenschaftlichen Klängen. Besonders inspirierten ihn die Texte des chilenischen Dichters Pablo Neruda. Aus dessen "Canto General“, dem großen Gesang u.a. über die Schönheit der Natur und die Sehnsucht nach Freiheit, fasste er ausgewählte Texte zu einem abendfüllenden Werk zusammen.
Ungewöhnlich sind dabei die Instrumente, die den Chor und die beiden Solisten begleiten: 2 Klaviere, Schlagzeuger und ein Folklore-Ensemble.





| Druckfreundliche Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |