Sie befinden sich hier Biographie Stellungnahmen

Friedens-Nobelpreis 2000




Stellungnahme von Mikis Theodorakis

Dem Südkoreanischen Präsidenten Kim Dae-jung wurde der Friedens-Nobelpreis 2000 zugesprochen. Mikis Theodorakis, dessen Kandidatur von Zehntausenden von Menschen in der ganzen Welt unterstützt wurde, gab dazu folgende Erklärung ab:

Ich möchte mich bei allen Menschen bedanken, die an einen Friedens-Nobelpreis für Griechenland geglaubt haben.

Wie ich bereits vorher gesagt hatte: die Liebe, der Dank und der Glaube, die mir die Tausenden von Unterschriften aus Griechenland, Zypern und der ganzen Welt bezeugt haben, stellt für mich die grösste Anerkennung meines Kampfes für den Frieden dar.

Vielen Dank.

13.10.2000




Mikis Theodorakis





| Druckfreundliche Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |